• Deutsch
  • English
  • Français
+49 9081 29017-0 info@hecht-kloth.com

Firmenprofil

Historie

Kurz vor ihrem 30-jährigen Jubiläum kann die Hecht & Kloth GmbH auf eine äußerst erfolgreiche Firmengeschichte zurückblicken. Begonnen hat diese im Jahr 1989 mit der Gründung der Büros in Bremen und Biberach. Im Jahr 1993 kam mit der Seidl Holzagentur eine weitere Niederlassung in Nördlingen hinzu.

Im Jahr 2013 wurde das Büro in Bremen und im darauffolgenden Jahr der Standort Biberach aufgelöst. Die gesamten Aktivitäten inklusive der Buchhaltung wurden dann an den Standort nach Nördlingen verlegt.

Das Kerngeschäft der Hecht & Kloth GmbH ist der Import und Export von verleimten Fensterkanteln, Leimholzplatten, Massivholzprodukten und Schnittholz für die Fenster und Türenindustrie.

Hecht & Kloth bedient ausschließlich den lagerhaltenden Holzgroßhandel. Dieses Firmenkonzept war in der Vergangenheit sehr erfolgreich und wird auch weiterhin die Philosophie des Unternehmens bleiben.

Nach nunmehr fast drei Jahrzehnten haben sich hervorragende Kontakte und Verbindungen zu unseren Lieferanten und Partnern weltweit entwickelt und diese werden von beiden Seiten sehr geschätzt.

Hauptmarkt ist nach wie vor Deutschland, sowie der deutschsprachige Raum, wobei im Zuge der Globalisierung der Export unserer Holzprodukte in andere europäische Länder und auch nach Übersee eine immer größere Bedeutung gewinnt.

Die Hecht & Kloth GmbH ist im Laufe der Jahre ein weltweit bekannter und angesehener Geschäftspartner geworden, dessen Zuverlässigkeit, Kompetenz und Vertrauenswürdigkeit geschätzt und respektiert werden. Unser Streben nach Qualität, Marktverständnis und innovativem Handeln sind und bleiben die wichtigsten Eckpfeiler der Unternehmensphilosophie.